Magento 2.2.0: Von Entwicklern sehnlichst erwartet

Magento Logo

Magento Logo

Am 26. September 2017 hat die Magento-Community endlich die finale Version von Magento 2.2.0 präsentiert. Viele Entwickler haben schon sehnlichst darauf gewartet – wir auch!

Nach unserer Einschätzung ist die komplette Unterstützung von PHP 7.1 eine der wichtigsten Neuerungen. Dazu hat Magento 2.2.0 eine immense Fülle an neuen Features, Verbesserungen, Bugfixes und Sicherheitsfixes erhalten (ca. 400 insgesamt). Daran waren Entwickler auf der ganzen Welt voller Enthusiasmus und Leidenschaft beteiligt, worauf die Magento Inc. sehr stolz ist.

Selbstverständlich empfehlen wir, hsn – Die Agentur, die Installation der neuen Version 2.2.0 dringlich. Sensiblen Shop-Kunden-Daten sind noch besser geschützt. Hackern wird es schwer gemacht, die Admin-Sessions zu infiltrieren, um somit die Backend-Kontrolle zu übernehmen. Mögliche Attacken des Cross-Site-Scripting oder des Remote-Code-Execution sind ebenfalls erheblich erschwert worden. Als neues Feature wird mit „Magento Social“ eine Verbindung zum Facebook-Account möglich. Ein komfortabler Weg, um Produkte ins größte soziale Netzwerk zu bringen.

PHP 5.6 – 7.1, Varnish 3 und MySQL 5.7 werden nun komplett unterstützt. Sämtliche „Programm-Bibliotheken“ in Magento u.a. jQuery sind aktualisiert. Zudem soll sich die Performance erheblich gesteigert haben. Shop-Kunde sollen problemlos 300 verschiedene Produkte auf einen Schlag bestellen können. Caching-Mechanismen wurden optimiert und laufen im Hintergrund, ohne die Geschwindigkeit beim Surfen zu beschränken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Webseite ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen